Inhalt

Wer haftet im Betrieb?

Vortrag zur Arbeitnehmerhaftung

02.05.2011 I Zunehmender Stress im täglichen Arbeitsleben birgt die Gefahr, dass Arbeitnehmer Fehler machen. Mehr als jedem Recht ist: Ob falsche Betankung im Dienstfahrzeug, Rückwärtsfahren ohne Einweiser, Staplerunfall, Verkehrsunfall mit Dienstfahrzeug, Dienstschlüsselverlust, Überschreitung der gesetzlichen Arbeitszeit, Übermüdung, mangelde Einweisung u.s.w. sind nur einige mögliche Gefahren, denen Arbeitnehmer tagtäglich ausgesetzt sind.

Michael Sütterle von der GUV/FAKULTA (Gewerkschaftliche Unterstützungsein-richtung der DGB Gewerkschaften) referiert ausführlich zu den Fehlerquellen und nimmt Bezug auf die Fragen, wann Arbeitnehmer für verursachte Schäden im Betrieb aufkommen müssen und wann sie regresspflichtig werden.

Das Risiko der Arbeitnehmerhaftung betrifft jeden Arbeitnehmer/in. Damit sollte auch jeder Arbeitnehmer/in wissen, wie er sich im Schadensfalle zu verhalten hat. Die öffentliche Veranstaltung der IG Metall Nebenstelle Freising findet am

18. Mai 2011 in der Sportgaststätte Attaching, Am Sportplatz 3, 85356 Freising, statt.
Die Teilnahme ist kostenlos.

cronjob